Zwergengruppe

Zwergengruppe

2014-04-22_002353

 

Ab sofort wird es die Zwergengruppe auf unserem Platz geben – hier dürfen die ganz Kleinen ganz groß sein. Sie alle dürfen zeigen, dass auch die Kleinsten den Großen in nichts nachstehen. Egal, ob in der Unterordnung, dem Apportieren oder dem Rückruf. Viele Zwerghunde sind unerzogen und man bekommt den Spruch "Ja ja, die Kleinen sind immer die Schlimmsten!" zu hören. Stimmt ja auch! Stellen Sie sich vor, Ihr Mini wäre ein Rottweiler oder eine Englische Dogge. Wäre das dann immer noch lustig? Vermutlich nicht! Ein gut erzogener Hund, egal ob klein oder groß darf natürlich viel mehr Freiheiten geniessen. Er kann überall leinenlos laufen, wenn er jederzeit sofort stehen bleibt oder zurückkommt, wenn man dies von ihm möchte. Zudem kann sich ein Mini mit Napoleon-Syndrom 😉 schnell in Lebensgefahr bringen, er muss ja nur einmal an einen schlecht gelaunten Großhund geraten - dürfen die Hunde es dann auch untereinander regeln? Vermutlich nicht, denn das könnte für den Mini tödlich enden! Also gilt hier ganz besonders: Vorsorge ist besser, als Nachsorge!

Die Idee für die Zwergengruppe gibt es eigentlich schon sehr sehr viel länger. Unser 1. Projekt für Zwerge entstand 2004 in Hamburg, das bis zum heutigen Tag erfolgreich läuft und gern von Zwerghundehaltern angenommen wird.

Aus eigener Erfahrung weiss ich, dass man als Kleinhundehalter oft ein ungutes Gefühl hat, wenn die Minis mit den Maxis zusammen lernen sollen. Was ist, wenn sich mal ein Großer losreisst und … Diesem Gefühl gehen wir per sofort aus dem Weg und trainieren mit unseren Kleinen getrennt in entspannter Atmosphäre.

Später steht jedem Teilnehmer frei in eine Gruppe mit den Großen zu wechseln. Dies empfiehlt sich ab Kurs 2 oder sogar erst Kurs 3. Spätestens in Kurs 3 sind alle Hunde und Halter soweit ausgebildet, dass jeder Hund in seinen Reaktionen so weit einschätzbar ist, dass gefahrlos und leinenlos Mini gemeinsam mit Maxi trainieren kann.

Willkommen sind alle Rassen und deren Mixe bis max. Westi-Größe, wie z.B. Chihuahuas, Malteser, Yorkshire-Terrier, Prager Rattler, Zwergpinscher, … usw.